Betreuungsangebot des DRK

Immer mehr Menschen bevorzugen ein selbstbestimmtes Leben in ihrer Wohnung auch im Alter. Der Umzug in ein Alten- und Pflegeheim erfolgt erst bei einem hohen Grad an Pflegebedürftigkeit oder Desorientierung, der durch pflegende Angehörige oder einem ambulanten Pflegedienst nicht mehr aufgefangen werden kann. Damit die Pflegebedürftigen lange in ihrer Wohnung leben können, müssen ambulante Dienstleistungen eine individuell angepasste, qualifizierte Versorgung leisten und den Menschen Sicherheit und Zuverlässigkeit vermitteln. Die Mitarbeiter des DRK bieten den Mietern im Betreuten Wohnen fürsorgliche und professionelle Hilfe. Die Dienstleistungen bündeln ein ganzheitliches Beratungs- und Betreuungskonzept für Seniorinnen und Senioren. Das kompetente Pflegepersonal des DRK berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse des Pflegebedürftigen und achten seine Würde. Sie garantieren den Kunden eine hohe Pflegequalität; neue Erkenntnisse der Medizin werden in die Pflege einbezogen. Im Betreuten Wohnen in Müden ist ein Dienstleistungsstützpunkt integriert, in der eine kompetente Mitarbeiterin des DRK folgende Dienste zur Verfügung stellt:

Grundversorgung und Wahlleistungen

Prinzipiell hat das DRK den Grundservice möglichst gering gehalten, um den Mietern die Möglichkeit zu geben, mehr Leistungen des Wahlangebots nach ihren individuellen Bedürfnissen zu ordern.
Zudem können die Mieter auch den Service des Vermieters in Anspruch nehmen.

Zurück  Ι  Zum Anfang